Rückblick: Friedenslichtfeier

von Monika Visintin (Kommentare: 0)

Seit einem Vierteljahrhundert wird das Friedenslicht in Bethlehem aus der Geburtskirche von Jesus geholt und in Europa verteilt – so auch in diesem Jahr: Über Zürich gelangt es in 200 Orte in der Schweiz, so auch nach Romanshorn. Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen und das Solinetz hatten am Donnerstag zur Friedenslichtfeier in die Alte Kirche eingeladen. Es gehe darum, dieses Zeichen in einer Welt weiterzutragen, die den Frieden brauche inmitten der Angst, die damit Freude teile und zu einem Ort des Willkommenseins werde. Nach der Feier waren alle zu Suppe ins Pfarreiheim eingeladen.

Text und Bild: Markus Bösch

Einen Kommentar schreiben