Oasenweg wird neu "bestückt"

von Martina Brendler (Kommentare: 0)

Ein ökumenischer Beitrag zum Reformationsjubiläum war von Mai bis September 2017 der Oasenweg vor der Pfarreikirche St, Johannes. Die Tafeln des Oasenweges brachten den Betrachtern wichtige Themen der Reformation von 1517 nahe und luden zum Nachsinnen ein. Ab dem 18. Februar wird der OAsenweg wieder in ökumenischer Zusammenarbeit für die ökumenische Kampagne neu gestaltet. Auch in der evangelischen Kirche werden wir das Thema der Kampage "Werde Teil des Wandels" aufnehmen.

Einen Kommentar schreiben