21.01.: Abendandacht: «Planbarkeit?!»

von

In der Corona-Krise ist etwas, das vorher selbstverständlich war, schwierig geworden: Die Planbarkeit. Ferien, Präsenzunterricht, kulturelle Anlässe oder Restaurantbesuche mussten abgesagt oder anders gestaltet werden. Das ist eine Herausforderung, die auch finanzielle und soziale Unsicherheiten mit sich bringt. Der christliche Glaube kann in diesen unsicheren Zeiten eine Kraftquelle sein. Denn die Bibel erzählt von Menschen, die in tiefsten Krisen durch den Glauben an Gottes Gegenwart eine neue Zukunft und Hoffnung gefunden haben. In der Abendandacht sind Sie eingeladen, ein paar von diesen Geschichten nachzugehen. Wir feiern auch das Abendmahl und ein Ritual, das einladen will, die Planbarkeit des eigenen Lebens zu überdenken.

Donnerstag, 21. Januar, 19.00 Uhr in der evangelischen Kirche Romanshorn.

Zurück